Hervorgehobener Artikel

Willkommen bei Touromundo

Herzlich Willkommen bei Touromundo,

hier finden Sie spannende und aussergewöhnliche Erlebnisreisen zu besonders günstigen Preisen.

Für welche unserer Reisearten Sie sich auch entscheiden. Unsere Touren bieten aussergewöhnliche Reiseziele abseits aller Touristenströme.

Sie erleben Natur, Kultur und die Menschen der jeweiligen Länder hautnah.

Sie reisen in kleinen und angenehm überschaubaren Gruppen, wobei auch Einzelreisende die Möglichkeit haben, schnell Kontakte zu knüpfen.

Unser Reisebegleiterteam verfügt über langjährige Reiseerfahrungen in den jeweiligen Ländern und hat alle Reiserouten mit viel Eigeninitiative, Sorgfalt und Begeisterung zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an der Durchsicht unserer spannenden Reiseangebote.

Ihr Touromundo-Team

Syrien – Komfort

15 Tage ab
EUR 1795,-
inkl.Flug

Preise & Termine
Programm
Seite weiter empfehlen

Lassen Sie sich verzaubern von einem Märchen aus 1001 Nacht und erleben Sie den Orient in all seiner Ursprünglichkeit und Tradition. Eine Reise zurück in 6000 Jahre Kulturgeschichte und ihren Zeitzeugen aus den unterschiedlichsten Epochen. Bewundern Sie die Oasenstadt Palmyra an der alten Seidenstraße, oder die zum Weltkulturerbe gehörende Stadt Damaskus.

Auf den traditionellen Märkten des Orients erleben Sie das bunte Treiben der Händler und können die berühmte Syrische Küche genießen. Besuchen Sie die typischen Kaffeehäuser, hier können Sie eine Wasserpfeife probieren und wie schon vor 1000 Jahren dem Geschichtenerzähler lauschen.

Neben seinen kulturellen Sehenswürdigkeiten bietet Ihnen Syrien auch eine wunderschöne Natur vom Euphrat über Gebirge und Wüste bis hin zum Mittelmeer. Dies erkunden wir auf Wanderungen, Kanufahrten oder auch per Kamel. Kultur, Tradition, Natur und die syrische Gastfreundschaft machen aus dieser Reise ein unvergessliches Erlebnis.

Reise-Programm

1. Tag: Flug von Deutschland nach Damaskus. Transfer zum Hotel und Abendessen in einem Restaurant.

2. Tag: Heute erkunden wir Damaskus (Von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt). Besuchen das syrische Nationalmuseum, sowie die Altstadt und den Souk Hammidiye.
Bestaunen Sie die kunstvollen Handwerksarbeiten, duftende orientalische Gewürze und die eifrigen Händler. Danach besuchen wir die Ommayaden Moschee. Hier befindest sich das Grab mit dem Haupt von Johannes dem Täufer. Nahe der Moschee liegt das Saaladin Mausoleum. Auf den Spuren des Apostel Paulus erreichen wir das Christenviertel mit der St. Annania Kirche. Von dem Berg „Djebel Kassyoun“ genießen wir den Sonnenuntergang mit fantastischem Blick über Damaskus

3. Tag: Durch das Antilibanon Gebirge erreichen wir den Bergort Maloula, wo man noch heute Aramäisch, die Sprache Jesu Christus spricht. Durch beeindruckende Gebirgslandschaften wandern wir zu einem traditionellen Bergkloster. Von hier geht die Fahrt nach Al Nabek und dem Kloster Mar Moussa. Abends erreichen wir unser Hotel nahe des Crac de Chevalliers.

4. Tag: Heute wandern wir zum Crac de Chevalliers, und besuchen die gigantische Kreuzritterfestung. Durch die Berge fahren wir zum malerischen Dorf Safita. Am Abend erreichen wir dann die Küste und die Hafenstadt Latakia.

5. Tag: Besuch der Ausgrabungsstätte Ugarit, wo die ersten Alphabeten entstanden sind. Eine Wanderung durch das Alawitengebirge führt uns zur Saladinsburg. Der Nachmittag dient zur Entspannung am Meer. Abends genießen Sie das mediterrane Flair der schönen Hafenstadt Latakia.

6. Tag: Über das fruchtbare Orontestal gelangen wir nach Apamea. Nach einer Wanderung besichtigen wir die Ruinen dieser antiken Stadt. Wir fahren weiter nach Hama, der Stadt am Orontes und besichtigen die antiken Wasserräder (Teil eines raffinierten Bewässerungssystems). Durch die fruchtbare Ebene geht es weiter durch Pistazienfelder nach Ebla einer 5000 Jahre alten Königsstadt. Am Abend erreichen wir das im Norden gelegene Aleppo.

7. Tag: Tagestour zu den „toten Städten“ von Al Katoura und dem Simeon Kloster. Hier soll der heilige Simeon viele Jahre betend und fastend auf einer hohen Säule verbracht haben.

8. Tag: Heute entdecken wir Aleppo, die Stadt der Händler (von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt). Wir besuchen die Altstadt und den schönsten Souk des Orients, sowie das Museum und die alte Kirche im armenischen Viertel

9. Tag: Unsere Tour führt weiter am Euphrat entlang zum Assad Stausee. Wir besuchen den frühchristlichen Wallfahrtsort Rusafa und erkunden zu Fuß Halabia, bevor wir die Stadt Deir Ezzor am Euphrat erreichen.

10.Tag: Durch die Wüste nach Dura Europos, hoch über dem Euphrat gelegen, bevor wir Mari erreichen und auf den Spuren einer 5000 Jahre alten Kultur wandeln.

11. Tag: Kanufahrt auf dem Euphrat zur berühmten Euphratbrücke von Deir Ezzor. Vom Fluss aus geht die Fahrt weiter durch die Wüste in die Oasenstadt Palmyra. Unterwegs besichtigen wir das Ommajadenschloss Al Hier.

12. Tag: Auf Kamelen reiten wir durch die Wüste nach Al Bassia. Nach dem Mittagessen in Khan Al Sukari erreichen wir unser Wüstenlager, wo wir die Nacht im Zelt verbringen.

13. Tag: Die Kamele bringen uns zurück in die Oasenstadt Palmyra an der alten Seidenstraße, wo wir den Abend mit Essen und Tanz in einem Beduinenzelt verbringen.

14. Tag: Wir besichtigen die Oasenstadt Palmyra, mit ihrem Theater, den Gräbern und dem Bal Tempel, sowie dem Museum. Hier herrschte einst die legendäre Königin Zenobia. Abends erreichen wir Damaskus.

15. Tag: Rückreise nach Deutschland.

Guatemala und Honduras – Aktiv

23 Tage ab
EUR 1595,-
inkl. Flug

Preise & Termine
Programm
#reiseverlauf Reiseverlauf
Seite weiter empfehlen

Mayafaszination – Höhlen und Wasserfälle – aktive Vulkane – Quetzal,Tukan und Jaguar – Kolonialerbe Antigua – Lago Atitlan – tropische Regenwälder – exotische Korallenriffe – Kulturerlebnis Garifunas – Karibikinsel Roatan – Unterbringung ausschließlich in kleinen Familienhotels und Dschungellodges

Die Kultur der Maya ist hier noch immer lebendig wie in keinem anderen lateinamerikanischen Land. Wir besuchen die beeindruckende Ruinenstadt der Mayas TIKAL, die bunten Mayadörfer des Atitlansees und befinden uns auf den Spuren der Tierwelt Guatemalas und Honduras, wo noch Brüllaffe, Tapir und Jaguar zu Hause sind. Wir unternehmen Wanderungen durch faszinierende Landschaften und auf Vulkane und besuchen die wunderschöne Unescostadt Antigua. Lassen Sie sich beeindrucken von der kolonialen Architektur und besuchen Sie die malerischen Mayadörfer des Atitlansees.

Seien Sie bei der im Hochland durchgeführten Kaffeeernte dabei und erleben Sie die indigene Kultur hautnah. Unsere vielseitige Reiseroute wird uns zusätzlich in den Naturpark „Biotopo Quetzal“, sowie zu den ältesten Mayaruinen Zenralamerikas „Copan Ruinas“ führen. Entdecken Sie am Ende der Reise das Paradies. Die Karibikinsel Roatan ist ein Geheimtipp für Weltumsegler und Abenteurer. Die Insel bietet von schneeweißen palmengesäumten Sandstränden, kristallklaren türkisfarbenen Wasser, dem zweitlängsten Korallenriff der Welt und den immergrünen tropischen Urwäldern mit ihrem Artenreichtum an Tieren und Pflanzen einen karibischen Traum. Die Ursprünglichkeit der Insel erfahren Sie vor allem bei einem Grillabend am Strand unter glutroten Sonnenuntergängen und bei karibischen Klängen.

Unsere neue mit attraktiven Ausflugszielen erweiterte Reiseroute in noch unentdeckte Nationalparks sowie versteckte Naturschauplätze bietet viele besondere Highlights. Ohne Zeitdruck haben Sie mit unserer Reisebegleitung die einmalige Möglichkeit, hautnah diese beiden Länder kennenzulernen und deren Kultur und Natur hautnah zu erleben. Wir möchten unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Reise-Programm:

Nach einer kurzen Transferfahrt beginnt die bunte Reiseroute in der wunderschönen Kolonialstadt Antigua . Zwei Tage werden wir dieses Prachtjuwel erkunden. Das alte Kopfsteinpflaster, die zahlreichen Kirchen und Klöster sowie die verschiedenen Mayamärkte werden Sie verzaubern.

Danach fahren wir über den Altiplano zum Lago Atitlan, vom Schriftsteller A.Huxley als schönsten See der Welt bezeichnet. Hier wohnen wir in schönen Zimmern direkt am Seeufer. Kristallklares Wasser läd Sie zum Schwimmen ein und die Aussicht auf die drei Vulkane sowie üppige Vegetation ist umwerfend. Wir bieten zahlreiche Ausflüge an. Sie können einen Hike zu den Wasserfällen in Tzununa mit unserem erfahrenen Führer Hector machen, Pferde ausleihen, Kajaks mieten und sogar von 2500m Höhe per Gleitschirm zum Atitlansee hinunterschweben. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit zu einem Ausflug zu dem Indigenamarkt von Chichicastenango .

Nach vier Übernachtungen in San Marcos La Laguna geht es für zwei Nächte zurück nach Antigua, wo dann ein besonderes Abenteuer auf Sie wartet: die Besteigung des noch aktiven Vulkans „Pacaya“ .

Unsere Tour führt uns in die dünn besiedelste Region Guatemalas, die „Alta Verapaces“ . Unser Weg führt uns durch atemberaubende Landschaften und ständig wechselnde Klimazonen. Wir besuchen das „Biotopo Quetzal“, Heimat des vom Aussterben bedrohten Vogels, dessen Federn den Mayafürsten als Kopfschmuck diente. Tagesziel sind die Wasserfälle und Naturpools von „Semuc Champey“ , vom Tourismus noch nahezu unerschlossen, vielleicht die schönsten Wasserfälle Lateinamerikas. Hier werden wir zwei Nächte direkt am Fluss übernachten, natürlich mit vielen Bademöglichkeiten. Ein verstecktes Höhlenystem läd zum Klettern und Hiken ein. Gemeinsam haben wir bei Lagerfeuerromantik die Möglichkeit den Tieren der Nacht zu lauschen.

Wir verlassen die wundersame Karstkegellandschaft der Verapaces und fahren über versteckte Mayadörfer und mit Hilfe von Flussfähren in das größte Urwaldgebiet Zentralamerikas, in den „Peten“.

Unser Ziel ist der Lago Itza Peten mit dem Dorf El Remate . Hier wohnen wir in einer „abenteuerlichen“ Dschungellodge direkt am See.

Die nächsten zwei Tage haben Sie die Möglichkeit, die sagenumwogene Ruinenstadt „Tikal“ zu erkunden, die mitten im Regenwald liegt. 600 n. Chr. War sie Machtzentrum der Mayakultur , bis sie dann nach deren Untergang erst im 19. Jahrhundert wiederentdeckt wurde. In El Remate können Sie zusätzlich Krokodile und viele Wasservögel beobachten.

Nach einer weiteren Übernachtung in dem mit bunten Gassen gesäumten Inselstädtchen Flores geht es weiter nach Rio Dulce . Hier übernachten wir in einer gut ausgestatteten Dschungellodge, die sogar über einen Swimmingpool verfügt. Fahren Sie zum Birdwatching hinaus und besuchen Sie mit uns die „Finca Paraiso“ , ein Geheimtipp.

Baden Sie in den heißen Quellen und genießen Sie Entspannung pur! Es erwartet Sie ein Wasserfall mit einem aus Felsen geformten Pool.

Am nächsten Tag überqueren wir die Grenze nach Honduras und besuchen die in „Copan“ befindlichen Mayaruinen, eine der interessantesten der Spätklassik.

Am folgenden Tag setzen wir auf die Trauminsel Roatan über. Weißer Korallensand, türkisblaues Wasser und komfortable Unterkünfte lassen keine Wünsche offen. Verschiedenste Aktivitäten bieten sich an. Schnorcheln, Tauchen, Hochseefischen oder die ganze Insel erkunden. Am letzten Abend auf Roatan grillen wir gemeinsam Fische am Strand unter glutroten Sonnenuntergängen . Vier Nächte verbringen wir auf dieser wunderschönen Insel.

Nach einem kurzen Flug zurück aufs Festland übernachten wir in der kleinen Stadt „Tela“. Hier können Sie letzte Einkäufe erledigen und ein letztes Mal das Karibikflair genießen. Unser Hotel liegt direkt am Strand. Am nächsten Morgen fliegen Sie nach einer beeindruckenden Reise zurück nach Hause.

Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach Guatemala City
2. Tag: Antigua
3. Tag: San Marcos La Laguna (Atitlansee)
4. Tag: San Marcos La Laguna (Atitlansee)
5. Tag: San Marcos La Laguna (Atitlansee)
6. Tag: San Marcos La Laguna (Atitlansee)
7. Tag: Antigua
8. Tag: Antigua
9. Tag: Lanquin / Semuc Champey (Biotopo Quetzal)
10.Tag: Lanquin / Semuc Champey
11.Tag: El Remate
12.Tag: El Remate
13.Tag: Flores
14.Tag: Rio Dulce
15.Tag: Copan Ruinas (Honduras)
16.Tag: Roatan (Isla de Bahia)
17.Tag: Roatan (Isla de Bahia)
18.Tag: Roatan (Isla de Bahia)
19.Tag: Roatan (Isla de Bahia)
20.Tag: Roatan (Isla de Bahia)
21.Tag: Tela
22.Tag: Rückflug ab San Pedro Sula
23.Tag: Ankunft zu Hause

Mexico und Guatemala – Aktiv

22 Tage ab
EUR 1395,-
inkl.Flug

Wanderabenteuer – Kulturwunder – Pferdetrekking – Mountainbiken – Baden, Schnorcheln und Tauchen – Kanutouren – Rafting – Unterbringung in Zelten und kleinen Familienhotels

Mexiko und Guatemala sind zwei latainamerikanische Länder, deren Kulturen seit über 4000 Jahren von den Maya Völkern geprägt sind.
Die imposanten Ruinen Palenque in Mexiko und Tikal in Guatemala, die beide im tropischen Regenwald liegen sind wegen Ihrer Schönheit und kulturellen Vergangenheit unvergleichbar in Zentralamerika.

Mexiko, von den spanischen Einwanderern in Sprache und Kultur stärker beeinflusst bietet dem Besucher neben all den kulturellen Reizen auch kulinarische Genüsse und viel Lebensfreude.

Guatemala ist mit seiner ländlichen Ausprägung sehr ursprünglich geblieben. Hier sagen sich noch Jaguar und Brüllaffe gute Nacht. Die Nachfahren Tecun Umans verbreiten nach wie vor eine Atmosphäre die einen in eine andere Zeit versetzt. Die unterschiedlichen spektakulären Landschaften vom Hochland über tropische immergrüne Regenwälder bis hin zu trockenen Savannen mit riesigen Kakteen werden Sie in solcher Vielfalt nur hier finden.

Programm:

Unsere abwechslungsreiche und abenteuerliche Reiseroute beginnt in Mexiko Stadt. Hier werden wir die erste Nacht verbringen. D.F. wie sie auch genannt wird ist mit über 15 Mio. Einwohnern eine der größten Metropolen der Welt, Schmelztiegel von Moderne und kolonialer Architektur.

Den ganzen nächsten Tag verbringen wir in dieser faszinierenden Stadt. Der Plaza Major, auch Zocalo genannt befindet sich im ältesten Teil der Stadt, umgeben von der mächtigen Hauptkathedrale und seinen schönen kolonialen Gebäuden.

Abends fahren wir mit einem komfortablen Nachtbus in den Bundesstaat Oaxaca.

Ein Pick up wird uns nach Puerto Angel an der Pazifikküste bringen. Hier werden wir die nächsten drei Nächte in einem schönen, sehr persönlich geführtem Hotel verbringen.

Sie können Ausflüge in die benachbarten Nationalparks unternehmen, mit den einheimischen Fischern Zackenbarsche, Thunfische oder Blue Marline fangen oder zusammen mit den riesigen Meeresschildkröten im Pazifischen Ozean baden..
Zum Sonnenuntergang werden uns die einheimischen Fischer am offenen Feuer leckere Fische zubereiten.

Weiter geht es über Nacht zur Grenze nach Guatemala und dann direkt zum Atilansee.

Dieser wunderschöne See, der im Hochland liegt und von drei riesigen bis zu 3900 Meter hohen Vulkanen im Klima des ewigen Frühlings umgeben ist , bietet viele Aktivitäten wie Mountainbiken, Pferdetrekking und Kanu fahren.

Zusätzlich können Sie die kulturell und sprachlich unterschiedlich ausgeprägten Mayadörfer besuchen oder eine Wanderung durch Avocadowälder zu den Wasserfällen von Tzununa unternehmen. Oder den berühmten Indianermarkt von Chichicastenango besuchen.

San Marcos la Laguna ist ein kleines Dorf direkt am See, deren Ufer gesäumt ist von tropischen Gärten mit bunten Schmetterlingen. Hier werden wir unsere Zelte direkt am Ufer aufschlagen.

Der kleine Ort bietet Erholung pur. Neben Schwimmen und Spaziergängen durch die immergrünen Valleys können Sie von hieraus Ausflüge zu den Dörfern San Pablo und San Pedro unternehmen und sich abends bei einer Massage oder einem Saunabesuch entspannen.
Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, mit unserer Reisebegleitung eine abenteuerliche Kanutour mit Übernachtung am Fuße des Vulkans „San Pedro“ zu unternehmen.

Nach drei Nächten am Atitlansee geht es weiter in die Unescostadt Antigua.

Schauen Sie sich die alten Kirchen und Klöster in aller Ruhe an und tauchen Sie ein in eine entspannte Abendatmosphäre.

Genießen Sie die schönen Restaurants und Plätze mit kolonialem Flair. Wer möchte kann am nächsten Tag den noch aktiven Vulkan „Pacaya“ besteigen, ein ganz besonders Abenteuer!

Am folgenden Tag geht es weiter durch die wildeste Region Guatemalas, die „Verapaz“.
Hier liegt das Biotopo del Quetzal, ein wildes Nebelhanggebirge, Heimat des Wappentieres Guatemalas.Die Chance den sich rar machenden Vogel beobachten zu können ist sehr groß.

Am Abend erreichen wir Lanquin. Der Weg führt vorbei an tiefen Tälern und einer Landschaft der Karstkegel am Horizont. Hier scheint das Ende der Welt zu sein, für Naturfreunde beginnt sie hier erst richtig.

Zu sehen gibt es ein Höhlensystem das vom Rio Lanquin gespeist wird und in den Rio Cahabon mit seinen klaren Wasserbecken übergeht.

Weiter geht unsere Reise durch Savannen, Gebirgszüge und immergrüne Deltas Rio Dulce am Lago Izabal.
Hier werden wir in einer schönen Djungellodge direkt am Fluss übernachten.
Auf dem Weg dorthin besuchen wir die „Finca Paraiso“, ein Geheimtipp!
Baden Sie in heißen Quellen und genießen Sie Entspannung pur! Es erwartet Sie ein Wasserfall mit einem aus Felsen geformten Pool.

Am nächsten Tag fahren wir durch das Urwaldgebiet „Peten“ an den Lago Itza – Peten nach El Remate, ca. 20 Kilometer von der Ruinenstadt Tikal entfernt. Hier können wir Ausflüge mit Booten zu den Sümpfen machen und Krokodile beobachten, sowie das „Biotopo Cerro Cahui“ besuchen.
Am nächsten Morgen wartet eine der aufregendsten Tage auf Sie.
Der Besuch der sagenhaften Ruinenstadt „Tikal“ mitten im Urwald, wo noch wilde Tiere wie Jaguar, Tapir und Brüllaffe zu Hause sind.

Um den alten Mayagöttern, sowie Flora und Fauna besonders nah zu sein, werden wir mitten im Nationalpark zelten.

Abends können wir am Lagerfeuer das Geschehene reflektieren.

Am folgenden Tag geht es nach einer Fahrt mit Boot und Bus in das Grenzdorf „Corazol“, wo wir in einfachen Cabanas übernachten werden.
Jetzt befinden wir uns wieder in Mexiko.

Weiter geht es in die Ruinenstadt Palenque, eine uralte Ruinenstadt die ebenfalls im Regenwald liegt und eine Vielzahl von Tieraten, wie Affen und tropische Vögel beherbergt. Übernachten werden wir in palmgedecktenHolzhütten am wilden, türkisfarbenen Fluss „Agua Azul„. Relaxen Sie in der Hängematte und genießen Sie den rauschenden Strom.

Nach zwei Übernachtungen in Agua Azul geht es nach einer Fahrt durch das Hochland von Chiapas, vorbei an Bernsteinminen in die 2000 Meter hoch gelegene Zapatistenhochburg San Christobal de las Cassas, eine gut erhaltene Kolonialstadt.

Hier können Sie eine der vielen Kaffeeproduktionsstätten besichtigen oder im historischen Stadtkern bummeln bis uns der Nachtbus in die Provinzhauptstadt Oaxaca, die mitten in den Bergen der Sierra Madre liegt, bringt. Hier können Sie noch einmal die mexikanische Lebensart hautnah erleben und letzte Einkäufe tätigen, bevor wir am nächsten Morgen zurück nach Mexico-City fahren um die Heimreise anzutreten.

Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach Mexico City
2. Tag: Mexico City (Besuch der Altstadt)
3. Tag: Mazunte (Pazifikküste)
4. Tag: Mazunte (Pazifikküste)
5. Tag: Mazunte (Pazifikküste)
6. Tag: Mazunte (Pazifikküste)-Lago Atitlan
7. Tag: San Marcos La Laguna (Atitlansee)
8 .Tag: San Marcos La Laguna (Besuch des
Indianermarktes Chichicastenango)
9.Tag: San Marcos La Laguna (Atitlansee)
10.Tag: San Marcos La Laguna (Atitlansee)
11.Tag: Antigua
12.Tag: Antigua / Vulcan Pacaya
13.Tag: Biotopo del Quetzal/Lanquin
14.Tag: Rio Dulce
15.Tag: El Remate
16.Tag: Tikal
17.Tag: Corazal
18.Tag: Agua Azul
19.Tag: Agua Azul
20.Tag: Oaxaca
21.Tag: Mexico City / Rückflug
22.Tag: Ankunft in Deutschland

Thailand Komfort

Erleben Sie Thailand mit seinen kulturellen und landschaftlichen Reizen in seiner ganzen Vielfalt. Lernen Sie die Hauptstadt Bangkok kennen, die wohl pulsierendste und aufregendste Metropole Südostasiens. Weitere Facetten des Landes offenbaren sich im Norden, der sich am besten mit dem Fahrrad erkunden lässt. Von Sukothai über Chiang Mai bis hin zu Mae Hon Song erleben Sie traumhafte Landschaften und tauchen ein in die Geschichte und Kultur Thailands.

Die alte Hauptstadt des Königreiches Siam, exotische Spezialitätenmärkte, königliche Residenzen und Heißwasserquellen hinterlassen bleibende Eindrücke.

Eine Trekkingtour durch ursprüngliche Fluss- und Berglandschaften führt zu einem der ältesten Bergvölker der Region, deren Gastfreundschaft Sie zwei Tage genießen können. Der folgende Flug in den Süden  bringt Sie an die paradiesischen Strände von Khao Lak.

Nach dem Aufenthalt dort führen eine Dschungelwanderung und Kanufahrt auf dem Sok Fluß in den Khao Sok Nationalpark. Erholung pur an den menschenleeren Stränden von Bang Saphan rundet den Aufenthalt im Süden ab.

Reise-Programm:

1.Tag: Flug von Deutschland nach Bangkok

2.Tag: Transfer vom Flughafen zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Swiss Park Hotel.

3.Tag: Besichtigungen der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Bangkok: Wat Trimitr, Wat Po mit dem liegenden Buddha, Wat Phra Keio & Königspalast, Marmortempel.Übernachtung im Swiss Park Hotel.

4.Tag: Wir fahren mit dem Zug (klimatisiert) nach Phitsanoloke . Von hier
Transfer zum Hotel Pailyn in Phitsaoloke. Nachmittags Besuch des Wat Mahatat, dem wohl schönsten noch aktiven Tempel in Zentralthailand. Übernachtung im Pailyn Hotel.

5.Tag: Von Phitsanoloke fahren wir in das 55 km entfernt liegende Sukothai. Mit dem Fahrrad erkunden wir die die bedeutendsten alten Tempelanlagen in Alt-Sukthai, der ersten Hauptstadt des Königreiches Siam. Übernachtung im Pailyn Sukothai Hotel.

6.Tag: Busfahrt durch die Berge nach Lampang. In der Nähe der Stadt befindet sich der Wat Phratat Lampang Luang, ein für den Norden Thailands sehr typischer Tempel, weitgehend aus Teakholz gebaut. Weiter geht es zu dem Markt Tungvien, wo die Bewohner der umliegenden Bergregion thailändische Spezialitäten anbieten. Bei Lampuhn besichtigen wir den Wat Haripunchai, einen der ältesten Tempel Nordthailands. Ankunft in Chiang Mai am späten Nachmittag. Übernachtung im Pornping Tower.

7.Tag: Per Fahrrad erkunden wir Chiang Mai und seine Umgebung. Wir besichtigen den historischen Park Wieng Kumkam mit seinen alten Tempelanlagen des Lanna Reiches aus dem 12. Und 13. Jahrhundert. Auf der Rückfahrt machen wir Halt an einem landestypischen Markt und besuchen einen der schönsten Bergtempel des Landes Hier hat man einen wunderschönen Blick auf Chiang Mai. Wir schließen den Tag mit dem Besuch der Winterresidenz des Königs, dem Phuping Palast ab.

8.Tag: Per Minibus geht die Fahrt von Chiang Mai in die nordwestlich gelegene Stadt Mae Hong Sorn. Der Weg dorthin bietet traumhafte Landschaften und einen Stop an den Heißwaserquellen von Pai.

9.-11.Tag: Unsere Trekkingtour führt uns vorbei an Wasserfällen durch beeindruckende Flusslandschaften zum Dorf eines der größten Bergvölker der Region, den Karen. Erleben Sie die Ursprünglichkeit der Thailändischen Kultur und genießen Sie zwei Nächte die Gastfreundschaft der Karen. Übernachtung im Karen Dorf. Am 3. Tag zurück nach Mae Hong Sorn.

12.-14.Tag: Flug Mae Hong Sorn – Ciang Mai – Phuket. Erholung an den Traumstränden Khao Laks. 3 Übernachtungen im Green Beach Resort.

15.Tag: Dschungelwanderung durch den Khao Sok Nationalpark mit Übernachtung im Khao Sok River View.

16.Tag: Wir unternehmen eine faszinierende Kanutour auf dem Sok Fluß (wer nicht selber rudern möchte, kann sich rudern lassen), mit anschließendem einstündigen Elefantenritt und Übernachtung im Khao Sok River View.

17.-20.Tag: von Khao Sok geht es zu den menschenleeren Stränden bei Bang Saphan. Hier können Sie sich 4 Tage im schönen Bangburd Resort erholen.

21.Tag: Nachmittags Zugfahrt nach Bangkok und Transfer vom Bahnhof zum Swiss Park Hotel.

22.Tag: Der letzte Tag in der Metropole Thailands steht Ihnen zur freien Verfügung für letzte Einkäufe und sich von der asiatischen Welt zu verabschieden. Abends Transfer zum Flughafen.

23. Tag: Ankunft in Deutschland.

Komfort Plus

Erlebnisreisen mit dem „Plus“ an Service

Wir bieten Ihnen eine gesunde Mischung von touristischen Attraktionen und wirklich außergewöhnlichen Reisezielen abseits der Touristenströme an.

Bei dieser Reiseart werden Sie in ausgesuchten, stilvollen kleinen Privathotels oder in Dschungellodges wohnen. Ihr Frühstück werden Sie jeweils in schönen Frühstückscafés mit angenehmer Atmosphäre genießen.

Bei „Erlebnisreisen mit dem Plus an Service“ sind sämtliche Ausflüge und Touren von unserer Reisebegleitung sorgfältig organisiert und vorbereitet worden und im Reisepreis inklusive. Ihnen steht eine persönliche Betreuung zur Verfügung, die Ihnen während der Reise über aufkommende Unsicherheiten hinweghelfen wird.